Logotipo Besa

Kontakt

Logotipo Besa

Über Besa

Entdecken Sie die neue Räumlichkeiten von BESA

Bernardo Ecenarro, S.A. wurde 1963 zur Herstellung von Farben gegründet und hat sich auf Sonderfarben und Beschichtungen für die Industrie, Nutzfahrzeuge und auf die Neulackierung von Autos spezialisiert.

Die in die über 50 Jahren erlangte Erfahrung als Hersteller und die ununterbrochene Weiterentwicklung unserer Produkte in der Abteilung für Forschung und Entwicklung sowie die Beständigkeit und das Know-how der Handelsabteilung haben uns zu einem der wichtigsten europäischen Hersteller für tintometrische Industrie-Systeme und -Farben für die Neulackierung von Autos und im Industriebereich.

Die neuen Anlage hat eine bebaute Oberfläche von 20000qm, aufgeteilt in ein 10000qm großes Produktionsgebiet ausgestattet mit Maschinen der letzten Generation, einem 7200 qm großem Lager für das fertige Produkt; ein 500qm modernes Schulungszentrum mit einer Spitzenausstattung und ein 2200qm großes Rohstofflager.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.

Unser Motto lautet: Immer die zukünftige Entwicklung, die Interessen unserer Kunden und das Wohl der Belegschaft im Blick hagen und gemeinsam die beste Lösung suchen, um ein optimales ERgebnis zu erzielen.

sobre BESA

VOLLAUTOMATISIERTES LAGER

Mit dem vollautomatisierten Lager hat BESA die Effizienz und Produktivität ihrer internen Logistik verbessert. Die Hauptvorteile liegen in der optimalen Ausnutzung der Lagerflächen sowie der fehleroptimierten Kommissionierung. Als Ergebnis können wir einen sehr schnellen und zuverlässigen Lieferservice anbieten.

Entdecken Sie unser vollautomatisiertes Lager

Von Bernardo Ecenarro zu Besa

Eine Geschichte, die von einem Grundsatz geprägt ist: Der dauernden Fortentwicklung unserer Produkte.

Ein Projekt, das sich über die Jahre unter diesem Namen Ansehen, Qualität und Vertrauen erworben hat.

Der Beginn einer neuen Etappe, in der die Marke wächst, sich entwickelt und in der die Werte und die Philosophie fester werden. Eine Philosophie, die durch feste Prinzipien geprägt ist, die ihre Persönlichkeit bekräftigen und als Kennzeichen dient.

Bernardo Ecenaro entwickelt sich weiter, aber er verändert sich nicht. Wir wachsen um näher zu sein und um besser zu werden, um unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kunden zu stärken und um das beste Ergebnis zu garantieren. Seit einiger Zeit markieren die Internationalisierung und das Wachstum den Weg.

Bernardo Ecenarro wird zu BESA.

Ein Name, mit Persönlichkeit, schlicht aber entschieden.

Ein zutreffender Name, der mit der Geschichte des Unternehmens verbunden ist.

Ein starker, klangvoller und denkwürdiger Name.

Ein Name, der alles, was wir geschaffen haben, bestärkt.

Ein Name, der uns Wachstum ermöglicht.

logo antiguo logo nuevo
  • Die Geschichte von BESA

So weit, wie uns die Lösung führt

Die Energie, mit der das Projekt begann, ist heute noch vorhanden und bildet unseren Charakter. Diese Unternehmensleidenschaft spornt uns an uns anzustrengen und voran zu kommen, uns in die Arbeit zu stürzen um ein einwandfreies Produkt und einen kundenfreundlichen Service jederzeit anzubieten, dessen Schwerpunkt ist, den Kunden jederzeit zu begleiten.

  • 1963

    Bernardo Ecenarro öffnet in Elgoibar das erste Lager für Farben, um sie im Baskenland zu verkaufen.

  • 1974

    Beginn der Herstellung von Lösungsmitteln

  • 1975

    Die Firma wird mit dem Namen Bernardo Ecenarro, S.A. gegründet.

  • 1978

    Die Firma wächst und die Herstellung von Industriefarben und Karosserielacken beginnt.

  • 1980

    Der Vertrieb wird auf ganz Spanien aufgeweitet.

  • 1985

    Die Fabrik Artiach, Hersteller von Industriefarben , wird gekauft

  • 1992

    BESA bringt das universelle tintometrische URKI-SYSTEM auf dem Markt.

  • 1993

    Die Grenze werden überschritten. Frankreich und Portugal sind die ersten Länder, die über unsere Produkte verfügen

  • 1995

    Bernardo Ecenarro erneuert sein Image und ändert das Firmenlogo.

  • 1996

    Die ISO 9001-Zertifizierung steht für die Qualität unserer Produkte. Die Firma ist zum ersten Mal in der Internationalen Messe in Frankfurt vertreten.

  • 1998

    Neues Logistik-Lager Erste Firma für Farben, die in Spanien über ein automatisiertes Lager verfügt

  • 1999

    Ein weiteres Jahr bürgt die Zertifizierung ISO 14001 für die Firma.

  • 2000

    Die ersten wasserlöslichen Farben für den Industriesektor werden angeboten.

  • 2001

    Es wird eine Gesellschaft für den Vertrieb der Produkte in Kanada und den U.S.A. gegründet.

  • 2002

    Auf der deutschen Messe für Automechanik wird die neue Palette "no pintura" (keine Farbe) für die Karosserie vorgestellt.

  • 2005

    BESA ITALIA wird gegründet

  • 2008

    Die Firma wächst weiter und BESA FRANCE wird gegründet.

  • 2009

    Grundstein für die zukünftige Fabrik in Azkoitia.

  • 2010

    Es werden 40% für den Export erreicht.

  • 2011

    Die Firma erneuert ihr Image und der Bau einer neuen Fabrik beginnt

  • 2012

    Aktualisierung des Firmenlogos. Etikettieren es unter dem Namen BESA und aktualisieren alle dazugehörigen Produkte.

  • 2014

    Neuen Standort