URKIVOC Akryl-UHS-Decklack VOC Konform, 2K

acrilica voc detail urki pintura bajo voc

BESCHREIBUNG

Klarlack mit sehr hohem Feststoffgehalt für die Verwendung in der Nachlackierung von Pkw. Er zeichnet sich durch leichten Auftrag, schnelle Trocknungszeit, ausgezeichneten Glanz, Härte, Spreitfähigkeit, Hervorheben des Metalliceffekts und Festigkeit gegen UV-Strahlung aus. Darüber hinaus bietet er gute Abriebfestigkeit in Car-Wash-Waschanlagen.

HÄRTER

HärterTemperatur
E-225 Langsam/Mittel20-30°C
E-202 Schnell15-25°C
E-203 Extraschnell(1)

(1) E-203 wurde speziell für Anwendungen in Reisebussen oder großen Flächen entwickelt, bei denen es auf schnelle Trocknung für das Abkleben und die Möglichkeit, verschiedene Streifen durchzuführen, abkommt.

UMSETZUNGSPROZESS

ANWENDUNG

LANGSAM E-225SCHNELL E-202EXTRA-SCHNELL E-203
Mischungsverhältnis Menge
Volumen
2:1 V
Topfzeit3h.2h.1h.
Auftragsviskosität
% Verdünnung
18-20”
URKISOL 8229 | URKISOL 3700
10%
Fließbecherpistole
Druck beim Auftrag
1,3 – 1,5 mm
2-2,5 bar
Anzahl Lagen
Gesamtstärke
2 Aufträge
50-60 μm
Verdunstungszeit10-15’
15-30’ vor dem Brennen
Trocknungszeit
20°C
IR Mittelwelle
60°C

4-5h.
20’
40’

3-4h.
15’
30’

2,5h.
12’
20’
% Glanzgrad 60º-60º>90

Das verdünnte Gemisch sollte sich 15 Minuten lang stabilisieren, bevor mit dem Auftragen begonnen wird.

Für die Verwendung als Antigraffiti-Produkt ist das angegebene Lösungsmittel durch Additiv 51 Antigraffiti zu ersetzen. Siehe Technisches Datenblatt des Zusatzmittels.

Wenn eine schnellere Trocknungszeit nötig ist, um Abklebungen vorzunehmen, kann für kleine Fläche der Beschleuniger E-750 (siehe TDB) oder der Härter E-203 im selben Verhältnis verwendet werden.

In beiden Fällen verkürzt sich die Topfzeit.

Überlackieren ist nach 3 h in Kabine möglich. Bei Verwendung als Anti-Graffiti-Produkt muss geschliffen und entfettet werden.

VORBEREITUNG DER OBERFLÄCHE

Die Flächen müssen vorher mit den Epoxid-Primern F-294/2 oder F-296/2 grundiert werden. Siehe Technisches Datenblatt mit den detaillierten Angaben zur Vorbereitung der Fläche bei den einzelnen Trägerarten:

Auf Stahl: Entfetten. Bei hoch belasteten Arbeiten in der Industrie muss mit Grad SA 2 ½ sandgestrahlt werden.
Auf galvanisch verzinktem Material: Entfetten. Wenn es alt ist, abbürsten und entfetten.
Auf Aluminium: Entfetten oder chemisch behandeln.

Bei Karosserie- oder Auto-Nachlackier-Arbeiten sollte das Mittel auf 2K-Härtern der Reihe BESA (BESACAR, BESAEXPRESS oder BESAWET) nach dem Schleifen aufgetragen werden, um beste Leistungen hinsichtlich Glanz und Spreitfähigkeit zu erreichen.

ZUGEHÖRIGE INFORMATIONEN

SICHERHEIT UND GESUNDHEITSSCHUTZ

Um eine Reizung der Atemwege, Haut und Augen zu vermeiden, soll beim Auftragen die geeignete Schutzausrüstung getragen werden. Darf nur durch Fachpersonal verwendet werden.

LAGERUNG

An einem überdachten, trockenen und belüfteten Ort aufbewahren und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Die Temperatur soll über 5°C liegen, empfohlen wird zwischen 15 und 30°C.

VOC

Der VOC-Gehalt von URKIVOC beträgt höchstens 420 g/l und erfüllt die Richtlinie 2004/42/ EG IIB(D) (420) <420 g/l.

PRODUKTHINWEIS

Die in diesem Technischen Datenblatt enthaltenen Angaben basieren auf dem Wissen und der Erfahrung der Technischen Abteilung von BESA. Sie sollen beraten und informieren. Der Verwender ist dafür verantwortlich, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um den bestimmungsgemäßen Zweck des Produkts zu gewährleisten. VERWENDUNG NUR DURCH FACHPERSONAL.

Gib deine Daten ein

Wählen Sie die Sprache der herunterzuladenden Tabelle aus